Halloween-Donuts

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Halloween-Donuts
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
340
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien340 kcal(16 %)
Protein8 g(8 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium202 mg(5 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin53 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
12
Für die Donuts
450 g Mehl
60 g Zucker
1 TL Salz
2 Eier
200 ml lauwarme Milch
½ Würfel Hefe 21 g
80 g weiche Butter
Pflanzenöl zum Frittieren
Für die Füllung
150 g Kürbisfruchtfleisch
3 EL Apfelsaft
40 g Zucker
½ TL geriebener Ingwer
1 Prise Zimt
Für die Glasur
125 g Puderzucker
1 TL Orangensaft
orange Lebensmittelfarbe
50 g Kürbiskerne

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Zucker und dem Salz vermengen. Eine Mulde eindrücken und die Eier, die Milch und die Hefe in Stückchen dazu geben. Alle Zutaten gründlich miteinander verkneten. Die Butter in Flöckchen dazu geben und unterkneten. Der Teig sollte eine weiche und geschmeidige Beschaffenheit haben und sich vom Schüsselrand lösen. Nun den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Das Kürbisfruchtfleisch klein würfeln und mit dem Apfelsaft in einen Topf geben. Den Zucker, Ingwer und Zimt ergänzen und 10-15 Minuten leise weich köcheln lassen. Danach mit dem Pürierstab fein pürieren und erkalten lassen.
3.
Den Teig in 12 gleichgroße Stücke schneiden und jeweils ca. 1,5 cm dick ausrollen. Der Durchmesser sollte ca. 8 cm sein. Mit einem Küchentuch abdecken und weitere ca. 30 Minuten ruhen lassen.
4.
Anschließend jeweils mittig ein kleines Loch von ca. 2 cm ausstechen.
5.
Das Fett in der Fritteuse auf 150°C erhitzen und die Donuts darin portionsweise etwa 2 Minuten je Seite ausbacken. Danach herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
6.
Das Kürbismus in eine Spritztülle mit kleiner Öffnung füllen. Jeweils an mehreren Stellen rundherum in die Donuts spritzen.
7.
Den Puderzucker mit dem Orangensaft zu einem dickflüssigen Guss rühren. Mit Lebensmittelfarbe leuchtend orange einfärben und die Donuts damit bestreichen. Die Kürbiskerne grob hacken, darauf streuen, den Guss fest werden lassen und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite