print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Haselnuss-Karamell-Schoko-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Haselnuss-Karamell-Schoko-Torte
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
483
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Pro Stück
Brennwert483 kcal(23 %)
Protein7,5 g(8 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Stücke
Für den Rührteig
50 g
4
Eier (Größe M)
100 g
weiche Butter
100 g
1 Päckchen
50 g
1 TL
(gestrichen) Backpulver
75 g
gehackte Haselnüsse
125 g
gemahlene Haselnüsse
Für die Füllung
75 g
500 ml
2 Päckchen
Zum Garnieren
40 g
gehackte Haselnüsse
100 g

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst für die Füllung Zucker karamellisieren lassen. Sahne zufügen und erwärmen, bis sich alles gelöst hat. Über Nacht kühl stellen.

2.

Für den Rührteig Schokolade reiben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Eigelb unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Zum Schluss Haselnüsse und Schokolade, sowie den Eischnee unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) etwa 45 Minuten backen. Boden aus der Form lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Backpapier abziehen.

3.

Karamellsahne mit Sahnesteif steif schlagen. Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen, mit knapp der Hälfte der Creme bestreichen, oberen Tortenboden auflegen. Torte ringsum mit der Creme einstreichen. 1 Stunde kühl stellen.

4.

Haselnüsse in einer trockenen Pfanne leicht rösten, auf einem Teller abkühlen lassen. Die Torte mit Haselnüssen und Borkenschokolade garnieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar