Haselnuss-Schoko-Schnecke

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Haselnuss-Schoko-Schnecke
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
1 Päckchen
100 ml
2 EL
1
1 EL
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
100 g
Schokolade mind. 50 % Kakao
2 EL
100 g
grob gehackte Haselnüsse
½ TL
2 EL
Eigelb zum Bestreichen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchokoladeHaselnussZuckerPflaumenmusRosinen

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und die Hefe untermischen. Die Milch leicht erwärmen und mit Zucker, Ei und Öl zum Mehl geben. Alle mit den Knethaken der Rührmaschine zu einem mittelfesten Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst und nicht mehr klebt (ggf. noch etwas Mehl zugeben). Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten bis zum doppelten Volumen aufgehen lassen.
2.
16 kleine Förmchen (ersatzweise können Sie auch ein Mini-Muffinblech nehmen) dünn mit Butter ausstreichen und ausmehlen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3.
Für die Füllung die Schokolade hacken und mit den Rosinen, den Nüssen, dem Zimt und dem Pflaumenmus verrühren.
4.
Den Teig kurz durchkneten, dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zum Rechteck ausrollen (5 mm dick), mit der Füllung bestreichen und den Teig von der Längsseite her zur Schnecke aufrollen. Mit einem Messer die Teigrolle in 8 je 3-4 cm lange Stücke schneiden. Die Teiglinge in die Förmchen setzen, etwa 10 Minuten zugedeckt gehen lassen. Mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Schlagwörter