EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Haselnuss-Toffee-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Haselnuss-Toffee-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 6 h
Fertig
Kalorien:
11551
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien11.551 kcal(550 %)
Protein166 g(169 %)
Fett717 g(618 %)
Kohlenhydrate1.115 g(743 %)
zugesetzter Zucker822 g(3.288 %)
Ballaststoffe53,9 g(180 %)
Vitamin A4,1 mg(513 %)
Vitamin D14,7 μg(74 %)
Vitamin E54,4 mg(453 %)
Vitamin K100,8 μg(168 %)
Vitamin B₁1,9 mg(190 %)
Vitamin B₂3,8 mg(345 %)
Niacin47,5 mg(396 %)
Vitamin B₆2 mg(143 %)
Folsäure465 μg(155 %)
Pantothensäure9,6 mg(160 %)
Biotin190,8 μg(424 %)
Vitamin B₁₂9,1 μg(303 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium8.702 mg(218 %)
Calcium2.302 mg(230 %)
Magnesium1.168 mg(389 %)
Eisen72,4 mg(483 %)
Jod114 μg(57 %)
Zink24,3 mg(304 %)
gesättigte Fettsäuren398,2 g
Harnsäure224 mg
Cholesterin2.195 mg
Zucker gesamt840 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
350 g Butter
250 g Zucker
5 Eier
400 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Instant-Kaffeepulver
1 Päckchen Backpulver
1 TL Zimt
1 Msp. Nelke gemahlen
1 Prise Salz
Für das Toffee
200 g Zucker
200 ml Kondensmilch
100 g Butter
1 Vanilleschote Mark
1 Prise Salz
300 g Vollmilchschokolade
200 g Zartbitterschokolade
Zum Verzieren
75 g Vollmilchschokolade
75 g weiße Schokolade
1 Handvoll Haselnusskerne

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech (ca. 20x30 cm) mit Backpapier auslegen.
2.
Für den Teig die Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen bis sie Spitzen zieht. Nach und nach den Zucker unter Rühren zugeben und solange rühren bis er nicht mehr knirscht. Die Eier aufschlagen und nach und nach unter Rühren zugeben. Alles sehr schaumig rühren (ca. 5 Minuten lang). Das Mehl mit den Nüssen, dem Kaffeepulver, dem Backpulver, den Gewürzen und dem Salz vermischen. Die Mehlmischung nach und nach über die Buttermasse sieben und mit den Knethaken des Rührgeräts rasch unterrühren (zu langes Rühren macht den Teig zäh). In das Backblech füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Toffeemasse den Zucker, die Kondensmilch, die Butter und das Vanillemark mit einer Prise Salz zum in einen kleinen Topf geben. Unter Rühren etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf anschließend von der Hitze nehmen. Beide Schokoladen hacken und unter Rühren nach und nach unter die Creme rühren. Streichfähig abkühlen lassen.
4.
Den ausgekühlten Kuchen aus der Form nehmen und einmal waagrecht halbieren. Den Boden zurück in die Backform legen (oder auf einem Backblech mit einem Backrahmen umstellen). Die fertige Toffee-Masse auf dem Tortenboden glatt streichen und den Deckel darauf setzen. Leicht andrücken und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.
5.
Zum Verzieren beide Schokoladen hacken und jeweils über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Auf den Kuchen geben und marmoriert verstreichen. Mit den Haselnüssen bestreuen und wenn die Schokolade beginnt anzuziehen, die Torte in Stücke schneiden. Vollständig fest werden lassen und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite