Haselnusskuchen mit Karamellsoße

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Haselnusskuchen mit Karamellsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 6 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
150 g
70 g
weiche Butter
Für den Belag
8 Blätter
weiße Gelatine
4
140 g
700 g
200 g
125 g
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL
Haselnussmus Reformhaus, Bioladen
1 EL
Für die Karamelsauce
100 g

Zubereitungsschritte

1.

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Die Kekse fein zerkleinern und mit der Butter verkneten. Die Masse glatt in der Form verteilen und die Form kalt stellen.

2.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier und den Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad weiß-schaumig schlagen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, die Masse vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.

3.

Den Frischkäse, das Haselnussmus, den Haselnusslikör und die Creme fraiche unterrühren. Die Sahne steif schlagen und nach und nach unterheben.

4.

Die Masse auf den Teigboden geben, glatt streichen und in der Form im Kühlschrank 4-5 Stunden kalt stellen. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen.

5.

200 ml Wasser nach und nach dazugeben und kurz aufkochen lassen, bis sich das Karamell gelöst hat. Den Kuchen aus der Form lösen und mit einem Karamelspiegel servieren.