Hasen- und Osterei-Cake-Pops

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hasen- und Osterei-Cake-Pops
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 4 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
4
100 g
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
75 g
2 EL
Zucker zum Bestreuen
200 g
3 EL
40 g
gemahlene Mandelkerne
350 g
weiße Kuvertüre
2 EL
100 g
1 TL
bunte Zuckerblüte zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseZuckerMandelkernKokosölZitronensaftEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Eier mit dem Zucker und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Das Mehl mit der Stärke darüber sieben, untermengen und den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen, das Papier abziehen und vollständig auskühlen lassen.
3.
Den Frischkäse in einer Schüssel mit der Konfitüre und den Mandeln verrühren. Den Kuchen dazu bröckeln und alles zu einer glatten, gut formbaren Masse verkneten. Eine Hälfte abnehmen, zwischen Backpapier etwa 1 cm dick auswellen und kleine Häschen ausstechen. Aus dem Rest kleine Eier formen und alles abgedeckt etwa 1 Stunde kalt stellen.
4.
Zum Verzieren die Kuvertüre hacken, in einer Schüssel mit dem Kokosfett schmelzen lassen und mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Cake-Pop-Stiele in die Schokolade tauchen, in die Eier und die Hasen stecken und die Cake Pops nochmal 20 Minuten kalt stellen. Anschließend in die Kuvertüre tauchen, abtropfen und trocknen lassen.
5.
Zum Verzieren den Puderzucker mit dem Zitronensaft dickflüssig anrühren und in ein Spritztütchen füllen. Nach Belieben Gesichter auf die Hasen zeichnen und mit kleinen Guss-Tupfern die Zuckerblüten auf die Cake-Pop-Eier `kleben´. Trocknen lassen.