Hasengulasch

mit Backpflaumen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hasengulasch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Kur- Pflaumen
40 ml Portwein
400 g
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
abgeriebene Schale 1 unbehandelten Orangen
1 Msp. gemahlener Ingwer
1 Msp. gemahlener Zimt
3 zerdrückte Wacholderbeeren
1 große Möhre (sehr fein gewürfelt)
1 Stück Knollensellerie (sehr fein gewürfelt)
2 Schalotten (sehr fein gewürfelt)
100 g magere rohe Schinkenwürfel
1 EL Öl
10 g Butter
125 ml Wildfond aus dem Glas
1 TL frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KnollenselleriePortweinÖlButterPetersilieIngwer
Produktempfehlung

Wer es nicht ganz so kalorienarm möchte, gibt mit den Kurpflaumen noch 1 EL Crème frâiche hinzu. Die Garzeit hängt sehr von der Fleischqualität ab.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kurpflaumen halbieren, in eine Schüssel geben, mit dem Portwein begießen und etwa 30 Minuten darin einweichen. Das Gulasch salzen, mit den Gewürzen einreiben und ebenfalls 30 Minuten stehen lassen.

2.

Möhre, Sellerie und Schalotten schälen und wie den Schinken in winzig kleine Würfel schneiden.

3.

Öl und Butter in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze von allen Seiten anbraten. Das klein geschnittene Gemüse sowie die Schinkenwürfel dazugeben und mit anbraten. Mit dem Wildfond aufgießen, umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 - 30 Minuten schmoren lassen.

4.

Die Kurpflaumen mit der restlichen Einweichflüssigkeit zum Fleisch geben, vorsichtig vermischen und weitere 15 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt schmoren lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.

5.

Beilage: Salzkartoffeln und Salat, z.B. Lollo Rosso

Schlagwörter