Hausgemachte Petit Fours

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hausgemachte Petit Fours
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 42 min
Fertig

Zutaten

für
25
Für den Teig
6 Eier
100 g Mehl
75 g gemahlene Mandelkerne
1 Prise Salz
150 g Zucker
Zucker zum Stürzen
Für die Füllung
250 g Marzipanrohmasse
125 g Puderzucker
1 EL Orangenlikör
250 g Aprikosenkonfitüre
Zum Verzieren
2 Eiweiß
1 EL Zitronensaft
500 g Puderzucker
Speisefarbe nach Belieben
Zartbitterschokolade
kandierte Blütenblatt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanrohmasseZuckerMandelkernZitronensaftEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
1. Für den Teig den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Mehl mit den Mandeln vermengen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und wieder steif schlagen. Die Eigelbe und das Nuss-Mehl abwechselnd unterheben. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen (ca. 30x40 cm) und im vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten goldbraun backen. Auf ein gezuckertes Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen aber auf dem Teig liegen lassend auskühlen lassen. Anschließend längs in drei gleich große Streifen schneiden.
2.
2. Für die Füllung das Marzipan mit dem Puderzucker und dem Likör gut verkneten und ca. 3 mm dick ausrollen. Drei Streifen in Teigstreifengröße schneiden. Die Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und mit einem Drittel einen Teigstreifen bepinseln. Einen Marzipanstreifen darauflegen.
3.
3. Wieder einen Buskuistreifen darauf legen und nochmal so verfahren bis alle Teig- und Marzipanstreifen zusammengesetzt sind. Die letzte Schicht besteht aus Marzipan. Gut abdeckt über Nach ziehen lassen.
4.
4. Dann Marzipan-Teig nach Belieben in Quadrate oder Rauten schneiden oder Kreise ausstechen. Zum Verzieren die Eiweiße mit dem Zitronen steif schlagen. Den Puderzucker nach und nach unterrühren bis ein dickflüssiger Guss entstanden ist. Diesen nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben.
5.
5. Die Petit Fours auf ein Kuchengitter setzen und mit dem Guss überziehen.
6.
6. Antrocknen lassen und nach Belieben mit geschmolzener Schokolade verzieren.
7.
7. Mit den kandierten Blütenblättern belegen, ganz trocknen lassen und in Papierförmchen setzen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite