Hefebrötchen mit Honig und Nüssen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hefebrötchen mit Honig und Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
441
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien441 kcal(21 %)
Protein7 g(7 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker22 g(88 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium208 mg(5 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin49 mg
Zucker gesamt23 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
1 Würfel
frische Hefe 42 g
180 ml
lauwarme Milch
500 g
1 Prise
50 g
80 g
weiche Butter
1
Mehl zum Arbeiten
Butter für die Form
Außerdem
200 g
150 g
100 g
brauner Zucker
50 ml
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlPekannussMilchHonigZuckerButter
Produktempfehlung
Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe zerbröckeln und mit 50 ml lauwarmer Milch verrühren. Das Mehl mit dem Salz und dem Zucker vermischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde eindrücken und die Hefemischung hineingießen. Mit etwas Mehl bestauben, mit einem Tuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen. Anschließend die weiche Butter und das Eigelb auf den Mehlrand geben und mit der restlichen warmen Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

2.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Pecannüsse grob hacken. Den Honig mit dem Zucker und der Sahne in einem kleinen Topf schmelzen lassen. 2-3 Minuten aufkochen lassen. Eine Springform gut fetten, mit den Pecannüssen bestreuen und mit dem Karamell begießen. Nach der Ruhezeit den Teig noch einmal kräftig durchkneten und in 12 Stücke teilen. Diese zu Kugeln formen und nebeneinander auf die Karamellmasse setzen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen 40-50 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Anschließend aus der Form nehmen und auf ein Gitter stürzen. Auskühlen lassen und in Stücke brechen.