Hefebrot mit Apfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefebrot mit Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 40 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölHefeZuckerRosmarinSalzApfel

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
20 g
1 TL
1 TL
5 EL
3
4 Zweige
1 EL
grobes Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Zucker in 1/4 l lauwarmem Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
2.
3 EL Olivenöl und Salz unterrühren und den Teig gut durchkneten (dauert ca. 10 Minuten), gegebenenfalls nochmals bis zu 1/8 l Wasser unterkneten. Zugedeckt nochmals gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, dauert ca. 1 Stunde.
3.
Nun den Backofen auf 220°C vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche halbieren und zu dicken Fladen ausrollen, diese auf die bemehlten Bleche legen. Mit den Fingern dellen in die Oberfläche drücken. Ein weiteres Mal zudecken und eine weitere halbe Stunde gehen lassen. Mit dem restlichen Öl bestreichen. Die Äpfel waschen, in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen, den Rosmarin in kleine Büschel teilen und zusammen mit etwas grobem Salz darüber streuen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen (Ober-Unterhitze 220°C/Umluft 200° C).
Zubereitungstipps im Video