Hefefladen mit Trockenfrüchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefefladen mit Trockenfrüchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
3806
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Brot enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.806 kcal(181 %)
Protein98 g(100 %)
Fett118 g(102 %)
Kohlenhydrate567 g(378 %)
zugesetzter Zucker173 g(692 %)
Ballaststoffe42,5 g(142 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D5,6 μg(28 %)
Vitamin E24,9 mg(208 %)
Vitamin K20,1 μg(34 %)
Vitamin B₁2 mg(200 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin35,8 mg(298 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure329 μg(110 %)
Pantothensäure7,8 mg(130 %)
Biotin79,6 μg(177 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium2.788 mg(70 %)
Calcium623 mg(62 %)
Magnesium557 mg(186 %)
Eisen17,8 mg(119 %)
Jod79 μg(40 %)
Zink15,9 mg(199 %)
gesättigte Fettsäuren48,1 g
Harnsäure401 mg
Cholesterin908 mg
Zucker gesamt229 g

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g Weizenmehl
250 g Weizen-Vollkornmehl
½ Würfel Hefe 21 g
¼ l lauwarme Milch
60 g Zucker
2 Eier
60 g weiche Butter
1 Prise Salz
Mehl zum Arbeiten
25 g Orangeat
25 g Zitronat
40 g getrocknete Aprikosen
40 g Rosinen
40 ml Madeira
60 g Mandelkerne
1 Eigelb
1 EL Milch
Zum Bestreichen
80 g Puderzucker
1 EL Milch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Beide Mehle in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln. Die lauwarme Milch zugießen und mit 1 EL Zucker und ein wenig Mehl verrühren. Den Vorteig abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Anschließend die Eier mit der Butter und dem Salz zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Nach Bedarf die Mehlmenge leicht variieren. Abgedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.
2.
Das Orangeat, das Zitronat und die Aprikosen hacken und mit den Rosinen und dem Madeira vermengt, ca. 20 Minuten ziehen lassen. Die Mandeln ebenfalls grob hacken.
3.
Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und dabei die Früchte mit den Mandeln einarbeiten. Daraus einen Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Das Eigelb mit der Milch verrühren und damit den Teig bepinseln. Im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde goldbraun backen (Stäbchenprobe).
5.
Aus dem Ofen und vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6.
Zum Verzieren den Puderzucker mit der Milch zu einem dünnflüssigen Guss anrühren und damit das Osterbrot bepinseln. Trocknen lassen und in Scheiben geschnitten servieren.