Hefekuchen mit Mandeln und Pflaumen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefekuchen mit Mandeln und Pflaumen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
3924
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.924 kcal(187 %)
Protein89 g(91 %)
Fett178 g(153 %)
Kohlenhydrate477 g(318 %)
zugesetzter Zucker191 g(764 %)
Ballaststoffe31,3 g(104 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D7,6 μg(38 %)
Vitamin E30,9 mg(258 %)
Vitamin K32,2 μg(54 %)
Vitamin B₁1,5 mg(150 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin31 mg(258 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure1.061 μg(354 %)
Pantothensäure7,9 mg(132 %)
Biotin105,4 μg(234 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium2.851 mg(71 %)
Calcium394 mg(39 %)
Magnesium428 mg(143 %)
Eisen23,9 mg(159 %)
Jod54 μg(27 %)
Zink11,5 mg(144 %)
gesättigte Fettsäuren78,7 g
Harnsäure467 mg
Cholesterin1.303 mg
Zucker gesamt219 g

Zutaten

für
1
Hefeteig
300 g Mehl
20 g Hefe
50 ml lauwarme Milch
50 g Zucker
15 g Vanillezucker
2 Eier verquirlt
10 ml Rum
½ unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
75 g Butter in Stücken
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Für die Mandelmasse
40 ml Schlagsahne
20 g Zucker braun
1 Packung Vanillezucker
50 g geriebene Zartbitterschokolade
80 g ungeschälte, gemahlene Mandelkerne
1 Eigelb für die Masse
1 Eigelb zum Einstreichen
Pflaumenmasse
150 g Pflaumen
60 g brauner Zucker
½ unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
1 EL Speisestärke
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeMandelkernButterZuckerMilchZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in der Milch auflösen, etwas Zucker zugeben und in die Mulde gießen. Den Vorteig mit wenig Mehl mischen, dünn mit Mehl bestauben und abgedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen. Die restlichen Zutaten zugeben, zu einem glatten Teig verkneten, kräftig bearbeiten. Zugedeckt so lange gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen.
2.
Für die Mandelmasse die Sahne mit, Zucker und Vanillezucker erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen, die Schokolade zugeben und unter Rühren darin schmelzen. Die Mandeln und das Eigelb unterrühren. Zur Seite stellen und auskühlen lassen.
3.
Für die Pflaumenmasse die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und kleinschneiden. Zusammen mit dem Zucker und der Zitronenschale in einer Kasserolle zugedeckt ca. 15-20 Min bei nicht zu starker Hitze köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen, erneut in den Topf geben und die Speisestärke mit ganz wenig Wasser anrühren und die Pflaumenmasse damit binden, einmal aufkochen. Wenn die Masse noch zu flüssig ist wenig Stärke zugeben, nochmals kurz aufkochen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 2,5 mm dick ausrollen und mit einem Kereisausstecher, 11 cm, insgesamt 20 Kreise ausstechen. Den restlichen Teig wieder zusammenkneten und erneut ausrollen. Auf 10 Kreise die Mandelmasse verteilen. Dabei jeweils nur den halben Kreis bedecken und einen Rand frei lassen. Die Ränder rundum mit Eigelb bestreichen, die freie Teighälfte über die Füllung klappen und die Ränder gut festdrücken, damit nichts ausläuft. Die restlichen 10 Kreise mit der Pflaumenmasse wie zuvor beschrieben füllen. Die Teigtaschen zopfförmig überlappend, abwechselnd mit dem restlichen Teig in die Form schichten. Die Oberfläche soll ein wie geflochten aussehen.
5.
Die Form mit einem Tuch abdecken und den Kuchern nochmals gehen lassen. Mit dem restlichen Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Einschubleiste ca. 60 Min backen, gegebenenfalls mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
6.
Mit Puderzucker bestaubt servieren..
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite