Hefeschnecken mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefeschnecken mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
15
Zutaten
500 g Mehl
1 Msp. Salz
1 Würfel frische Hefe 42 g
150 ml lauwarme Milch
40 g Stevia Streusüße
½ TL Zitronenschale unbehandelt
100 g flüssige Butter
2 Eier
Mehl für die Arbeitsfläche
50 g gemahlene Mandelkerne geschält
½ TL Zimtpulver
75 g Rosinen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterRosinenMandelkernHefeStevia Streusüße
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen und eine Mulde formen. Die Hefe in ca. 50 ml lauwarmer Milch anrühren und in die Mehlmulde geben, mit wenig Mehl verrühren. Zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen. Das Stevia-Granulat, den Zitronenabrieb, die Hälfte der Butter und die Eier zugeben und alles mit der restlichen Milch zu einem mittelfesten Hefeteig verkneten. Kräftig durchkneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. Nach Bedarf noch etwas Mehl oder Milch ergänzen. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten bis zum doppelten Volumen gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche erneut durchkneten, zu einem Strang rollen und diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1-1,5 cm dick auswellen. Mit etwas flüssiger Butter bepinseln und mit den Mandeln, dem Zimt und den Rosinen bestreuen. Den Teig der Länge nach aufrollen, die Rolle mit einem Messer in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden und diese nicht zu dicht nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Nach Belieben mit wenig, feinem Stevia-Granulat bestaubt servieren.
Schlagwörter