Hefeteig-Häschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefeteig-Häschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 28 min
Fertig

Zutaten

für
16
Hefeteig
350 g
150 g
20 g
1/2 Würfel Hefe
280 ml
lauwarme Milch
100 g
50 g
weiche Butter
1 Prise
Zum Verzieren
1
50 ml
Rosinen für die Augen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchDinkel-VollkornmehlZuckerButterMilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe in der Milch der glatt rühren und zusammen mit allen anderen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts gründlich verkneten. Dann an einem warmen Ort (z. B. Backofen 40-50°C) ca. 30-40 Min. gehen lassen.

2.

Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammen kneten. 1/4 vom Teig abnehmen und in 12-16 Teile teilen und zu Kugeln formen, den restlichen Teig ebenfalls in 12-16 Teile teilen, diese zu 1,5-2 cm dicke Wülsten formen.

3.

Die Wülste zu Schnecken formen. Die Kugeln jeweils als Kopf (oberhalb der Vorderpfoten "Schneckenende") aufsetzen, andrücken und nach oben spitz formen (Tropfenförmig) Die Spitze mit einer Küchenschere einscheiden, dass 2 Ohren entstehen.

4.

Die Häschen auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche geben, dabei etwas Abstand zueinander halten. Die Rosinen als Auge hinein drücken. Die Milch mit dem Eigelb verquirlen und die Häschen mit der Eiermilch bestreichen. Bei 160°C Umluft in den Ofen schieben

5.

und ca. 12–18 Min. backen (Je nach Ofen).

6.

Die Häschen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum servieren in einen sauberen Eierkarton stellen.