Heidelbeer-Käsekuchen mit Mandeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heidelbeer-Käsekuchen mit Mandeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
21 g
frische Hefe 1/2 Würfel
1 EL
200 ml
lauwarme Milch
400 g
1 Prise
1
100 g
75 g
zerlassene Butter
Butter für das Blech
Für den Belag
50 g
Biskuitbrösel Semmelbrösel
1 kg
frische Heidelbeeren
5
700 g
200 g
100 g
100 g
1
unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeZuckerMilchSalzEiButter

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Hefe und 1 EL Zucker in der Milch auflösen und 15 Minuten zugedeckt stehen lassen. Die Hälfte des Mehls, Salz, das Ei und 75 g Zucker mit der Hefemilch und der zerlassenen Butter mischen. Das restliche Mehl nach und nach unterkneten. Den Hefeteig zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.

2.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3.

Den Teig noch mal kräftig durchkneten. Das Backblech mit Butter bestreichen und den Teig darauf ausrollen, dabei einen Rand formen, mit den Bröseln bestreuen.

4.

Für den Belag die Heidelbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Eier mit dem Quark, Zucker, Sauerrahm, Joghurt, Zitronenabrieb und Puddingpulver glatt rühren. Über die Heidelbeeren geben und glatt streichen. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Die Mandeln in einer heißen Pfanne goldbraun anrösten und auskühlen lassen. Den Kuchen in Stücke schneiden und mit den Mandeln bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Wie Sie Heidelbeeren am besten verlesen und waschen