Heidelbeer-Käsekuchen mit Streuseln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heidelbeer-Käsekuchen mit Streuseln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
1
Teig
400 g
25 g
frische Hefe
80 g
200 ml
lauwarme Milch
100 g
gemahlene Mandelkerne
1 TL
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 Prise
80 g
weiche Butter
Mehl zum Arbeiten
Belag
800 g
300 g
200 g
Crème fraîche mind. 30% Fettgehalt
2
1 EL
100 g
50 g
grob gehackte Mandelkerne
30 g
Zitronat grob gehackt
1 Msp.
Streusel
300 g
200 g
200 g
kalte Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HeidelbeereMehlQuarkMehlMilchZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Teig das Mehl auf der Arbeitsfläche häufen und in der Mitte eine Mulde formen. Darin die Hefe zerbröckeln, mit 1 TL Zucker, etwas lauwarmer Milch und Mehl vermengen. Diesen Vorteig zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Dann restlichen Zucker, Mandeln, Zitronenschale, Salz, Butter und Ei von der Mitte aus mit dem Mehl verkneten. Restliche Milch nach und nach zugeben. Gut verkneten und wieder 30 Minuten gehen lassen.
3.
Die Heidelbeeren waschen und gut abtropfen lassen.
4.
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
5.
Für den Belag den Quark, Creme fraiche, Eier, Stärke, Zucker, Mandeln, Zitronat und Zimt gut vermengen und auf den Teig streichen. Die Heidelbeeren darauf verteilen.
6.
Für die Streusel das Mehl mit dem Zucker und der Butter mit den Händen zu Streuseln abbröseln und auf dem Kuchen verteilen. Auf mittlerer Schiene 30-40 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!).
7.
Vor dem Servieren in gleich große Stücke schneiden.