Heidelbeer-Kästchen mit Zitronenguss

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heidelbeer-Kästchen mit Zitronenguss
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
6
Für den Teig:
75 g weiche Butter oder Margarine
120 g Zucker
1 großes Ei (Größe L)
gemahlene Vanille
1 Prise Jodsalz
175 g Mehl
1 schwach gehäufter TL Backpulver
Buttermilch
150 g Heidelbeeren (frisch oder tiefgefroren)
Für den Guss:
1 Zitrone (unbehandelt)
125 g Puderzucker
Außerdem:
weiche Butter Margarine für die Form
nach Belieben Heidelbeeren und Zitronenmelisse zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HeidelbeereZuckerButterEiVanilleJodsalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit 6 kleinen Kastenform-Vertiefungen (je 100 ml Inhalt) gut einfetten.

2.

Die Butter oder Margarine mit dem Zucker cremig schlagen. Ei, Vanille und Salz unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Buttermilch unter den Teig mengen.

3.

Die Heidelbeeren verlesen, abspülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, vorsichtig unter den Teig heben (tiefgefrorene Beeren unaufgetaut dazu geben). Den Teig in die Förmchen geben und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen.

4.

Die fertigen Törtchen kurz in der Form abkühlen lassen, dann herauslösen und auf ein Kuchengitter setzen. Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Hälfte der Schale in feinen Streifen abziehen (am besten mit einem Zestenreißer), den Saft auspressen. Den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die Törtchen damit bestreichen und mit der Zitronenschale bestreuen. Nach Belieben mit Heidelbeeren und Zitronenmelisse garnieren.