Heilbutt in Zitronenbrühe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heilbutt in Zitronenbrühe

Heilbutt in Zitronenbrühe - Der besonders aromatische Sud sorgt für Genuss pur.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
210
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien210 kcal(10 %)
Protein35 g(36 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D7,8 μg(39 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K11,7 μg(20 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,9 mg(58 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium833 mg(21 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod59 μg(30 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure310 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Heilbuttfilet (4 Heilbuttfilets)
2 Knoblauchzehen
1 EL Sonnenblumenöl
4 Pfefferkörner
½ TL Koriandersamen
½ TL Fenchelsamen
1 kleine getrocknete Chilischote
4 Zweige Thymian
1 Bio-Zitrone
300 ml Fischfond (Glas)
Salz
2 Stiele Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Heilbuttfilets unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.

2.

Für die Brühe Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in ca. 2 Minuten glasig dünsten.

3.

Pfefferkörner, Koriandersamen, Fenchelsaat und Chilischote in einem Mörser grob zerstoßen. Thymian waschen und trockenschütteln. Zitrone waschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Alles zum Knoblauch geben, Fischfond zugießen und mit Salz würzen. Zum Kochen bringen.

4.

Fischfilets in die heiße Brühe legen und zugedeckt bei kleiner Hitze 10–15 Minuten garen. Inzwischen Petersilie waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.

5.

Heilbuttfilets mit dem Sud in 4 tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.