Helles Früchtebrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Helles Früchtebrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g
200 g
4
1 Msp.
1
unbehandelte Zitrone davon die abgeriebene Schale
2 EL
80 g
4
getrocknete Aprikosen (im warmen Wasser eingeweicht)
50 g
50 g
Cashewkerne fein gemahlen
50 g
kandierte Kirschen grob gehackt
300 g
3 TL
100 g
Rosinen (in warmem Wasser eingeweicht)
5 EL
Milch je nach Festigkeit des Teigs
Butter für die Form
Zum Garnieren
100 g
1 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerRosinenCashewkernKirsche

Zubereitungsschritte

1.

Die Früchte gut abtropfen, ausdrücken, Aprikosen fein würfeln. Die Butter mit Zucker schaumig rühren, dann die Eier dazugeben und noch etwa 2 Min. weiterrühren. Zitronenschale, Safran und Rum dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Masse sieben. Gemahlene Nüsse zugeben, untermengen.

2.

Die Früchte und Nüsse unterheben und je nach Bedarf die Milch dazugeben. Eine Kastenform mit Butter einfetten und den Teig einfüllen. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Die gefüllte Form in den Backofen geben und 40-50 Min. goldbraun backen. Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

3.

Aus Puderzucker, Kakao und Orangensaft, gegebenenfalls mit etwas Wasser einen Zuckergussherstellen und den Kuchen damit verzieren. Den Früchtekuchen in Scheiben schneiden und Nach Belieben mit Minze oder Obst anrichten und servieren.