Herbstlicher Feldsalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Herbstlicher Feldsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
384
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien384 kcal(18 %)
Protein5 g(5 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin16,4 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium485 mg(12 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Zitrone
1 Apfel
½ milde Gemüsezwiebel
2 EL Apfelessig
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
200 g Feldsalat
80 g Haselnusskerne
80 g geräucherter Speck
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitronenhälfte auspressen. Den Apfel waschen, vierteln, das Kernhaus ausschneiden und das Fruchtfleisch in feine Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel fein raspeln. Mit dem Essig, übrigem Zitronensaft und Öl verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
2.
Den Feldsalat gründlich waschen und trocken schleudern.
3.
Die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Den Speck klein würfeln und in der Pfanne knusprig auslassen. Den Salat mit den Äpfeln auf Tellern anrichten, mit dem Dressing beträufeln sowie die Nüsse und den Speck darüber streuen und servieren. Dazu passt ein frisches Vollkornbaguette.