Herbstlicher Kürbis-Lauchkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Herbstlicher Kürbis-Lauchkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
3757
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.757 kcal(179 %)
Protein116 g(118 %)
Fett264 g(228 %)
Kohlenhydrate232 g(155 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe29,4 g(98 %)
Automatic
Vitamin A3,9 mg(488 %)
Vitamin D17,3 μg(87 %)
Vitamin E18,2 mg(152 %)
Vitamin K281,2 μg(469 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂3,9 mg(355 %)
Niacin49,3 mg(411 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure778 μg(259 %)
Pantothensäure15,1 mg(252 %)
Biotin135,9 μg(302 %)
Vitamin B₁₂7,2 μg(240 %)
Vitamin C159 mg(167 %)
Kalium4.733 mg(118 %)
Calcium1.520 mg(152 %)
Magnesium234 mg(78 %)
Eisen17,1 mg(114 %)
Jod201 μg(101 %)
Zink13,5 mg(169 %)
gesättigte Fettsäuren158,9 g
Harnsäure717 mg
Cholesterin1.738 mg
Zucker gesamt40 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
250 g Mehl
1 Prise Salz
125 g kalte Butter
1 Ei
Für den Belag
450 g Kürbisfruchtfleisch geschält und entkernt
1 Stange Lauch
1 rote Chilischote
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL frisch geriebener Ingwer
Cayennepfeffer
200 g Crème fraîche
4 Eier
1 TL Currypulver
100 g frisch geriebener Gruyère-Käse
Für die Pilze
350 g gemischte Pilze z. B. Shitake, Feldschwindling
1 ½ EL Butter
grobes Meersalz
Pfeffer
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 50 ml lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Inzwischen das Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden. Den Lauch putzen, halbieren, gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. Die Chilischote längs aufschlitzen, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Den Kürbis mit den Frühlingszwiebeln und der Chili in heißer Butter in einem Topf zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten dünsten und mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Cayennepfeffer würzen. Die Crème fraîche und die Eier mit dem Currypulver verrühren. Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen und die gefettete Form damit auslegen. Die Eiermischung unter die Kürbismischung geben. Die Masse auf dem Teigboden verteilen und mit Käse bestreuen. Im noch heißen Ofen ca. 45 Minuten backen.
4.
Die Pilze putzen und in einer Pfanne in heißer Butter anbraten, bis das austretende Pilzwasser verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss die Petersilie unterschwenken.
5.
Die Tarte aus dem Ofen nehmen und einige gebratene Pilze darauf verteilen. Die Übrigen zu der in Stücke geschnittenen Tarte reichen.