Heringe in Chili und Zitrone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heringe in Chili und Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 d. 12 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Salzheringe ausgenommen
2 unbehandelte Zitronen
1 rote Chilischote
3 Stiele Petersilie
300 ml Weißweinessig oder Obstessig
1 EL Zucker
1 EL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerPetersilieZitroneChilischoteSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Die Salzheringe mindestens 12 Stunden wässern, danach gründlich waschen und ggf. Schuppen entfernen. Die Köpfe abschneiden, filetieren und die Mittelgräte entfernen. Die Fischfilets danach noch einmal gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Filets quer in Streifen schneiden. Die Zitronen heiß abbrausen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. Die Chili waschen, putzen und in Ringe schneiden.

2.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Essig mit 200 ml Wasser, den Zitronenscheiben, dem Zucker, dem Salz und Pfeffer aufkochen und abkühlen lassen. Die Filetstreifen mit den Petersilienblättern auf Gläser verteilen, mit dem Sud übergießen und 2 Tage verschlossen an einem dunklen, kühlen Ort durchziehen lassen.