Heringssalat mit Zwiebeln, Sultaninen und Zimt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heringssalat mit Zwiebeln, Sultaninen und Zimt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
575
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien575 kcal(27 %)
Protein37 g(38 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D50 μg(250 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂17 μg(567 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium878 mg(22 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod95 μg(48 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure439 mg
Cholesterin154 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Heringsfilets küchenfertig
2 Zwiebeln
4 frische Lorbeerblätter
1 TL Pfefferkörner
1 Zimtstange
60 g Rosinen
200 ml Weißweinessig oder Apfelessig
3 EL Zucker
1 TL Salz

Zubereitungsschritte

1.

Die Fischfilets gründlich waschen und trocken tupfen. In mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

2.
Die Heringe mit den Zwiebelringen in ein großes Glas einschichten, dabei die Lorbeerblätter, Pfeffer, Zimt und überbrühten Rosinen dazwischen legen bzw. streuen.
3.
Den Essig mit 150 ml Wasser, dem Zucker und Salz aufkochen, über die Heringe gießen (so dass alles gut bedeckt ist) und verschlossen und gut gekühlt mindestens 2-3 Tage ziehen lassen.