Herz-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herz-Käsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
Schokobutterkeks
200 g
kalte Butter
1 EL
10 Blätter
weiße Gelatine
300 g
150 g
100 g
1 TL
unbehandelte abgeriebene Zitronenschale
1 EL
300 ml
Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
1 Päckchen
1 Packung
1
rotes Marzipanherz für die Garnitur
rote Zuckerstreusel zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneJoghurtButterFrischkäseZuckerGelatine

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokokekse in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes fein zerbröseln. Mit der kalten Butter in Stücken und dem Kakaopulver verkneten und auf den mit Backpapier ausgelegten Boden einer Herzspringform drücken. Kühl stellen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Den Joghurt mit dem Frischkäse, dem Zucker, Zitronenabrieb und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine tropfnass in einen kleinen Topf geben, auf kleiner Flamme erwärmen und auflösen. 3 EL der Joghurtmasse unter die Gelatine rühren, dann die Gelatine zügig unter die Joghurtmasse rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Joghurtmasse ziehen. Die Masse auf den gekühlten Keksboden geben, auf der Oberseite glatt verstreichen und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
3.
Vor dem Servieren die Torte vorsichtig aus der Form lösen, mit dem roten Zuckerherz belegen und mit roten Zuckerstreuseln bestreuen.