Herz-Pralinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herz-Pralinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig

Zutaten

für
20
Für die Himbeerpralinen
175 g Himbeeren
100 g weiße Schokolade
1 Ei
2 EL Zucker
10 ml Himbeerlikör
3 Blätter weiße Gelatine
175 ml Schlagsahne
20 Pralinenformen aus Schokolade
rosa Zuckerherz
Für die weißen Pralinen
2 Blätter Gelatine
100 g weiße Schokolade
1 Ei
1 Eigelb
20 g Zucker
1 EL Vanillezucker
100 ml Schlagsahne
12 Pralinenformen aus Schokolade
weiße Schokoröllchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Himbeeren abbrausen, trocken tupfen und pürieren. Durch ein feines Sieb streichen und das Himbeerpüree auffangen.
2.
Die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Von der Hitze nehmen. Das Ei ebenfalls über dem Wasserbad mit dem Zucker und dem Likör schaumig schlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Sahne steif schlagen. Die flüssige Schokolade zu der Eischaummasse geben, die Gelatine gut ausdrücken und ebenfalls unterrühren. Die Masse in einem kalten Wasserbad kalt rühren. Die Creme in Pralinenförmchen füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
3.
Für die weißen Pralinen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die weiße Schokolade hacken und über einen heißen Wasserbad schmelzen lassen. Das Ei und Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker über dem Wasserbad weiß-cremig rühren (nicht kochen lassen!). Von der Hitze nehmen, die ausgedrückte Gelatine und die Schokolade unterziehen. Abkühlen lassen (oder in kaltem Wasserbad rühren). Die Sahne steif schlagen und wenn die Schokomasse zu gelieren beginnt, die geschlagene Sahne unterheben. Die Masse in die Pralinenförmchen füllen und 2 Stunden kalt stellen.
4.
Die Pralinen jeweils mit Zuckerherzen und Schokospänen verzieren.