Herz-Törtchen mit Erdbeer-Joghurt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herz-Törtchen mit Erdbeer-Joghurt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
10
Zutaten
1
50 g
30 g
¼ TL
20 g
20 g
zerlassene Butter
Für die Füllung
2 Blätter
weiße Gelatine
150 g
Puderzucker zum Bestäuben
10
kleine Herzformen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMehlButterGelatineEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen und auf die Eigelbmasse geben. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, über das Eiweiß sieben und mit dem Teigspatel locker unterheben. Zum Schluss die zerlassene Butter vorsichtig einrühren. Den Biskuitteig in die gefetteten und bemehlten Herzförmchen füllen und 20 Minuten bei 180°C backen.
2.
Die fertigen Herzen einige Minuten in der Form ruhen lassen. Anschließend die Herzchen vorsichtig aus der Form lösen und zum Auskühlen nebeneinander auf ein Kuchengitter legen.
3.
Für die Füllung die Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und sorgfältig unter den Erdbeerjogurt rühren.
4.
Für die Dekoration eine Herzschablone, die etwas kleiner als ein Herz sein sollte, auf ein Blatt Papier malen und ausschneiden. Aus dieser Herzschablone noch einmal ein kleineres Herz ausschneiden, so dass schließlich ein Herzkranz übrig bleibt. Die abgekühlten Herzen
5.
in der Mitte waagrecht auseinander schneiden und mit dem Jogurt füllen. Die Herzkranz-Schablone auf ein gefülltes Herz legen, mit Puderzucker bestäuben, dann die Schablone vorsichtig entfernen. So alle Herzen verzieren.