Herzförmige Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herzförmige Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
6719
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.719 kcal(320 %)
Protein125 g(128 %)
Fett93 g(80 %)
Kohlenhydrate1.323 g(882 %)
zugesetzter Zucker1.153 g(4.612 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D10,3 μg(52 %)
Vitamin E7,5 mg(63 %)
Vitamin K47,3 μg(79 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂3,1 mg(282 %)
Niacin29,1 mg(243 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure456 μg(152 %)
Pantothensäure10 mg(167 %)
Biotin125,8 μg(280 %)
Vitamin B₁₂10,5 μg(350 %)
Vitamin C209 mg(220 %)
Kalium1.890 mg(47 %)
Calcium871 mg(87 %)
Magnesium274 mg(91 %)
Eisen11 mg(73 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren46,5 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin1.262 mg
Zucker gesamt1.199 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
5 Eier
140 g Zucker
Salz
100 g Mehl
40 g Speisestärke
Für die Creme
4 Blätter weiße Gelatine
350 g frische Erdbeeren
3 EL Puderzucker
1 EL Zitronensaft
500 g Magerquark
1 EL Rosenwasser
120 g Zucker
200 ml Schlagsahne
Außerdem
1 kg Fondant
verschiedene Lebensmittelfarbe
Bio-Rosenblütenblätter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte vom dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke mischen, darüber sieben und alles nach und nach unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen.
3.
Den fertigen Biskuit aus den Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Dann 2 mal waagerecht halbieren.
4.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
5.
Die Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden und mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft pürieren. Das Fruchtpüree durch ein Sieb streichen und mit dem Quark, Rosenblütenwasser und Zucker verrühren. Die Gelatine in einem Topf leicht erwärmen, auflösen, mit 2 EL Quarkcreme verrühren und unter die restliche Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. 2 Biskuitboden mit der Creme bestreichen, aufeinandersetzen und den 3. Boden auflegen. Leicht andrücken und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
6.
Den Fondant auf einer Silikonmatte etwa 1 cm dünn ausrollen und die Torte damit überziehen. Die Ränder gut andrücken und ggf. glätten. Überstehende Reste abschneiden. Die restliche Fondantmasse noch einmal zusammenkneten, mit verschiedenen Lebensmittelfarben einfärben und Bluten und Blätter daraus formen. Die Torte damit verzieren und eine weitere Stunde kühl stellen. Mit Rosenblütenblättern bestreut servieren.