herzförmiges Früchtebrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
herzförmiges Früchtebrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
getrocknete Früchte z. B. Feigen, Datten, Pflaumen, Rosinen...
40 g
gewürfeltes Orangeat
40 g
gewürfeltes Zitronat
250 ml
lauwarmer Apfelsaft
100 g
100 g
geschälte Mandelkerne
300 g
300 g
1 Prise
1 Würfel
frische Hefe 42 g
1 EL
1 TL
¼ TL
¼ TL
¼ TL
2 EL
150 g
4
kandierte Kirschen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Früchte klein schneiden und in lauwarmem Apfelsaft einweichen.

2.
Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen, die Hälfte der Nüsse beiseitelegen und den Rest hacken.
3.
Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, mit 1 EL Zucker bestreuen, und mit 50 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen. Dann weitere 200-250 ml Wasser, die Gewürze, den Honig, die gut abgetropften Trockenfrüchte und die gehackten Nüsse zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten und bei Bedarf noch etwas Mehl oder lauwarmes Wasser einarbeiten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten und zugedeckt eine weitere Stunde gehen lassen.
4.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5.
Den Teig noch einmal gut durchkneten, in 4 gleichgroße Portionen teilen und 4 gebutterte Herzförmchen damit auskleiden. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Die fertig gebackenen Herzen aus dem Ofen nehmen, mit der Konfitüre bestreichen, dekorativ mit den übrigen Nüssen und kandierten Früchten und Fruchtgummi belegen und trocknen lassen.