Himbeer-Apfel-Verrine mit Vanillesahne und Baiser

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Apfel-Verrine mit Vanillesahne und Baiser
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereWeißweinSchlagsahneZuckerVanillesauceApfel

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
140 g
2
300 ml
trockener Weißwein
1
Baiser (Baisergebäck)
250 ml
1 Packung
100 ml
Vanillesauce Fertigprodukt
Minze zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Himbeeren verlesen und ggf. kurz waschen. Einige Himbeeren zum Garnieren beiseitelegen, den Rest zusammen mit 60 g Zucker in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und dann noch heiß durch ein feines Sieb streichen, um die Himbeerkerne zu entfernen. Das Himbeermark bis zur Verwendung im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten scheiden. Den Weißwein mit 80 g Zucker zum Kochen bringen, die Apfelspalten hiniengeben und 2-3 Minuten köcheln lassen (sie sollen noch einen Biss haben). Vom Herd ziehen und zugedeckt abkühlen lassen.
3.
Die Apfelspalten aus dem Weißweinsud heben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Baiser in kleine Stücke brechen.
4.
Die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und die Vanillesauce unterheben. Himbeermark, Vanillesahne, Apfelspalten und Baiserstückchen in Gläser schichten, mit den übrigen Himbeeren und mit Minzespitzen garnieren. Sofort servieren.