Himbeer-Baisers

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Baisers
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
77
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien77 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium30 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
20
Zutaten
3 Eiweiß
1 Prise Salz
175 g Zucker
1 EL Himbeersirup
zum Füllen
150 g Marzipan
2 EL Orangensaft
50 g getrocknete Himbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerMarzipanHimbeereOrangensaftSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 120°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eiweiße mit dem Salz schaumig schlagen, dabei nach und nach den Zucker und den Sirup zugeben und weiterschlagen, bis die Masse weiß glänzt und Spitzen zieht. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und ca. 30-40 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Das Blech in den Backofen schieben (mittlere Schiene) und 45-50 Minuten backen, dabei die Ofentür einen kleinen Spalt auflassen. Die Baisers sollen innen noch etwas weich sein und möglichst wenig Farbe beim Backen kriegen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Zum Füllen das Marzipan zusammen mit dem Orangensaft mit einer Gabel zerdrücken und verrühren. Die Himbeeren fein hacken und unter das Marzipan mengen. Jeweils ein wenig der Creme auf die Unterseite eines Baiserhäufchens streichen und darauf ein zweites Baiser setzen und leicht andrücken.