Himbeer-Baisertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Baisertorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
6
1 Prise
250 g
500 g
200 g
2 EL
3 EL
1 TL
250 ml
1 Päckchen
Oreganoblatt und Blüten
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen. Drei Bleche mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Dabei den gesiebten Puderzucker langsam einrieseln lassen und solange verquirlen, bis die Masse weiß glänzende Spitzen bildet und schnittfest wird.
3.
Die Baisermasse mittels eines Spritzbeutels mit glatter Tülle zu 3 Kreisen á ca. 20 cm Durchmesser auf das Backpapier spritzen und im Ofen ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.
4.
Die Himbeeren verlesen und falls nötig abbrausen sowie trocken tupfen. Etwa 100 g pürieren. Den Quark mit den pürierten Himbeeren, dem Vanillezucker, Zucker und Zitronensaft glatt rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und mit weiteren ca. 200 g Himbeeren unterziehen.
5.
Einen Baiserboden auf eine Platte legen und die Hälfte der Creme darauf verteilen. Den zweiten Boden auflegen, mit übriger Himbeerecreme bestreichen und dem letzten Boden abschließen. Mit den übrigen Beeren, den Oreganoblättern und Blüten garnieren und rasch verzehren.
Zubereitungstipps im Video
 
wie viel kcal?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo KleinesPüppchen, wir tragen die Nährwerte an den Rezepten allmählich nach. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Viele Grüße von EAT SMARTER!