Himbeer-Biskuitroulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Biskuitroulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
Kalorien:
3815
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.815 kcal(182 %)
Protein104 g(106 %)
Fett177 g(153 %)
Kohlenhydrate430 g(287 %)
zugesetzter Zucker250 g(1.000 %)
Ballaststoffe34 g(113 %)
Automatic
Vitamin A2,4 mg(300 %)
Vitamin D14,2 μg(71 %)
Vitamin E14,4 mg(120 %)
Vitamin K75,9 μg(127 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂2,8 mg(255 %)
Niacin27,7 mg(231 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure458 μg(153 %)
Pantothensäure9,6 mg(160 %)
Biotin119,1 μg(265 %)
Vitamin B₁₂9,8 μg(327 %)
Vitamin C118 mg(124 %)
Kalium3.413 mg(85 %)
Calcium896 mg(90 %)
Magnesium422 mg(141 %)
Eisen27,2 mg(181 %)
Jod76 μg(38 %)
Zink11,6 mg(145 %)
gesättigte Fettsäuren94,8 g
Harnsäure170 mg
Cholesterin1.671 mg
Zucker gesamt301 g

Zutaten

für
1
Für den hellen Biskuit
3 Eier
75 g Zucker
90 g Mehl
Für den dunklen Biskuit
3 Eier
75 g Zucker
90 g Mehl
2 EL Kakaopulver
Für die Füllung
250 g Himbeeren
100 g Zucker
8 Blätter weisse Gelatine
200 g Quark
20 ml Himbeergeist
400 g Schlagsahne
Ausserdem
200 g Himbeeren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneHimbeereQuarkHimbeereZuckerZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den hellen Biskuitteig Eier mit Zucker dickschaumig schlagen, Mehl drübersieben und unterheben.
2.
Für den dunklen Teig Eier mit Zucker dickschaumig schlagen, Mehl mit Kakaopulver drübersieben und unterheben. Teig jeweils in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle füllen, dicht an dicht abwechselnd helle und dunkle Längsstreifen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (200°) 10-12 Minuten backen.
3.
Biskuitplatte auf ein mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen, oberes Papier abziehen.
4.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Himbeeren durch ein Sieb passieren. Fruchtmark mit Zucker erhitzen, Gelatine auspressen und im Fruchtmark unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen, nach und nach Quark, Himbeergeist und geschlagene Schlagsahne vorsichtig unterziehen.
5.
Die Himbeercreme auf den Biskuit streichen, mit Himbeeren bestreuen, diese etwas andrücken und die Biskuitplatte von der Längsseite her aufrollen. Etwa 2 - 3 Stunden kalt stellen.