Himbeer-Eissplitter-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Eissplitter-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
317
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien317 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium204 mg(5 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin78 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
16
Baiser
1 Eiweiß
50 g Zucker
Mürbeteig
100 g Mehl
30 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
60 g Butter
Biskuitteig
1 Ei
1 Prise Salz
25 g Mehl
25 g Speisestärke
Für den Belag und zum Verzieren
300 g Himbeeren
1 l Schlagsahne
1 Päckchen weiße Gelatine
500 g Joghurt (Himbeer)
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
einige Blättchen Zitronenmelisse
Außerdem
30 g Kuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneJoghurtHimbeereButterZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Baiser Eiweiß steif schlagen, Zucker unterrühren und die Masse etwa 1 cm dick auf ein gefettetes mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 80°C, Gasherd: Stufe 0-1) 2 Stunden trocknen lassen. Die Backofentür dabei einen Spalt geöffnet lassen. Baiser auf eine Arbeitsplatte stürzen, das Papier abziehen und den Baiser erkalten lassen. Für den Mürbeteig alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) ausfetten. Den Teig darauf ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

2.

Mit dem Springformrand im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Gasherd: Stufe 3) 10-15 Minuten backen. Den Boden sofort nach dem Backen vom Boden lösen und auf einer Platte erkalten lassen. Für den Biskuitteig 1 Ei, 3 EL heißes Wasser, Zucker und Salz zu einer schaumigen Masse rühren. Mehl und Speisestärke mischen und mit dem Schneebesen unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø) mit Backtrennpapier auslegen und die Masse einfülllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Gasherd: Stufe 3) 15 Minuten backen. Den Boden aus der Form lösen und abkühlen lassen.

3.

Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte stellen. Kuvertüre erwärmen und den Mürbeteigboden damit bestreichen. Den Biskuitboden darauf setzen. Für den Belag Himbeeren verlesen. 600 ml Sahne steif schlagen. Unter die Hälfte der Sahne die Himbeeren unterrühren, einige zum Verzieren zurücklassen. Die Himbeersahne für 1 Stunde ins Gefrierfach stellen.