Himbeer-Frischkäsetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Frischkäsetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Boden
200 g
80 g
Für den Belag
5 Blätter
400 g
125 g
4 EL
1
Zitrone Saft und abgeriebene Schale
200 g
350 g
1
kleiner Biskuitboden ca. 22 cm ⌀
Für den Guss
1 Päckchen
Zucker nach Packungsangaben
150 g
Zum Garnieren
100 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerbröseln, dann gründlich mit der flüssigen Butter vermischen und die Masse auf dem Boden der Form verteilen und andrücken. Für ca. 30 Min. kalt stellen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3.
Himbeeren verlesen, ggfls. waschen, trocken tupfen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Ca. 5 EL vom Püree abnehmen und beiseite stellen.
4.
Frischkäse, Creme fraiche, Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren.
5.
3 EL von der Frischkäsemasse in einem kleinen Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Dann mit der restlichen Frischkäsemasse und dem Himbeerpüree gut verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
6.
Die Biskuitboden 2 x waagerecht durchschneiden.
7.
Beiseitegestelltes Himbeerpüree auf dem Keksboden verstreichen, eine Lage Biskuit mittig darauf geben, ca. 1/3 der Creme, wieder eine Lage Biskuit aufgeben, den Vorgang wiederholen und zum Schluss die Creme glatt streichen.
8.
Die Torte für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
9.
Götterspeise nach Packungsangaben zubereiten und etwas abkühlen, aber nicht fest werden lassen. Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und unter die Götterspeise rühren. Dann auf die Creme gießen und die Himbeeren für die Garnitur auf den Kuchen aufsetzen. Für 2 weitere Std. in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren den Tortenring abnehmen und in Stücke schneiden.