Clever naschen

Himbeer-Käsekuchen ohne Boden

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Käsekuchen ohne Boden

Himbeer-Käsekuchen ohne Boden - Saftiger Käsekuchen mit Hüttenkäse und Schmand

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
201
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hier dürfen alle Naschkatzen zugreifen, die ihr Kalorienkonto gut im Blick haben – Magerquark und Hüttenkäse machen es möglich! Der hohe Eiweißanteil aus den beiden unterstützt den Muskelaufbau; außerdem verhindert er, dass der Körper bei einer Diät Muskelmasse statt Fett abbaut. Zudem unterstützt das enthaltende Glutamin den Körper bei der Regeneration nach anstrengenden Sport-Einheiten.

Sie sollten nur einwandfreie und ausgereifte Himbeeren kaufen. Je reifer die Himbeeren sind, desto weniger Salicylsäure enthalten sie. Waldhimbeeren sollten Sie lediglich in Gegenden sammeln, die wenig von Umweltgiften (Industrie- oder Autoabgasen) belastet sind.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien201 kcal(10 %)
Protein13 g(13 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker9,7 g(39 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K3,8 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium156 mg(4 %)
Calcium93 mg(9 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
10
Zutaten
1 Vanilleschote
1 Bio-Zitrone
6 Eier
Salz
100 g Rohrohrzucker
200 g Schmand
200 g Hüttenkäse
600 g Magerquark
80 g Dinkel-Vollkorngrieß
100 g Himbeeren
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (24 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Die Kuchenform mit Backpapier auskleiden. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen.

2.

Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelbe mit Vanillemark, Zitronenabrieb und -saft, Rohrohrzucker, Schmand, Hüttenkäse, Quark und Grieß verrühren. Eischnee unter die Masse heben.

3.

Quarkmasse in die Form geben und Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50 Minuten backen. 

4.

Inzwischen Himbeeren waschen, putzen und trocken tupfen. Kuchen aus dem Backofen nehmen, auskühlen lassen und aus der Springform lösen. Kuchen mit den Himbeeren garnieren und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite