Himbeer-Mascarpone-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Mascarpone-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
406
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien406 kcal(19 %)
Protein6 g(6 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K7,1 μg(12 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium215 mg(5 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod61 μg(31 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
16
Mürbeteig
300 g Mehl
50 g Marzipanrohmasse
80 g Zucker
180 g Butter
1 Ei (Größe M)
1 Prise Salz
Belag
4 weiße und 2 rote Blattgelatine
250 g rotes Johannisbeergelee
750 g frische Himbeeren
3 Eier (Größe M)
100 g Puderzucker
1 Limette
500 g Mascarpone
Ausserdem
Limettenschale
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereMascarponeButterZuckerMarzipanrohmasseEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Butter in Stückchen, Ei und Salz ebenfalls zugeben und alles mit einem Messer durchhacken, so dass trockene Krümel entstehen. Dann alles mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

2.

Etwa 2/3 Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen und einen Kreis (mit Hilfe des Springformrings 28 cm Durchmesser) ausschneiden. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Teig darauf legen und den Springformring darum schließen. Den Rest Teig zu einer dünnen Rolle formen und als Rand um den Teigboden legen und zu einem etwa 5 cm hohen Rand drücken. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3.

Mürbeteigboden im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 200 Grad) 15-18 Minuten backen. Tortenboden auskühlen lassen.

4.

Rote und weiße Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen. Gelee aufkochen. Tortenboden aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte legen. Mit wenig Gelee bestreichen. Die rote Gelatine in dem übrigen Gelee auflösen. Himbeeren verlesen (einige zum Garnieren abnehmen) und auf den Tortenboden legen. Die Himbeeren mit dem übrigen Gelee beträufeln. Fest werden lassen.

5.

Eier trennen. Eigelb mit Puderzucker dick schaumig schlagen. Limette abreiben und auspressen. Weiße Gelatine leicht ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Limettensaft und –schale und die Gelatine unter die Eigelbcreme rühren. Eiweiß steif schlagen. Zuerst den Mascarpone, dann den Eischnee unter die Eigelbcreme rühren. Kurz kühl stellen, bis die Creme beginnt zu stocken. Kräftig durchrühren und die Creme auf den Himbeeren verteilen. 1 Stunde kühl stellen. Kurz vor dem Servieren die Torte mit Himbeeren und Limettenschale garnieren.