Himbeer-Streuselkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Streuselkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
8404
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8.404 kcal(400 %)
Protein126 g(129 %)
Fett355 g(306 %)
Kohlenhydrate1.167 g(778 %)
zugesetzter Zucker477 g(1.908 %)
Ballaststoffe71,7 g(239 %)
Vitamin A3,5 mg(438 %)
Vitamin D8,8 μg(44 %)
Vitamin E21,6 mg(180 %)
Vitamin K115,5 μg(193 %)
Vitamin B₁2,3 mg(230 %)
Vitamin B₂3,5 mg(318 %)
Niacin43,9 mg(366 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure1.731 μg(577 %)
Pantothensäure11,2 mg(187 %)
Biotin146,7 μg(326 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C184 mg(194 %)
Kalium4.583 mg(115 %)
Calcium888 mg(89 %)
Magnesium422 mg(141 %)
Eisen25,2 mg(168 %)
Jod137 μg(69 %)
Zink13,4 mg(168 %)
gesättigte Fettsäuren220,8 g
Harnsäure835 mg
Cholesterin2.041 mg
Zucker gesamt622 g

Zutaten

für
1
Zutaten
400 g Mehl
30 g frische Hefe
150 ml lauwarme Milch
5 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
50 g flüssige Butter
Fett für das Blech
Für den Belag
300 g Himbeeren
1 kg Birnen
3 EL Zitronensaft
4 Eigelbe
100 g Zucker
250 g Crème fraîche
1 Packung Vanillesaucenpulver zum Kochen
Für den Baiser
3 Eiweiß
120 g Puderzucker
1 Bio-Limette Schalenabrieb
1 Spritzer Zitronensaft
Für die Streusel
200 g Butter
250 g Mehl
150 g Zucker
Himbeeren zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneHimbeereCrème fraîcheButterMilchZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe mit der Milch glatt rühren. Mehl mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Butter in eine Schüssel geben, die Hefemilch zugießen und mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.
2.
In der Zwischenzeit für die Streusel Butter schmelzen, dann mit Mehl und Zucker krümelig kneten, dann abgedeckt kalt stellen.
3.
Früchte waschen, die Himbeeren auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen, die Birnen schälen, sechsteln und entkernen, mit Zitronensaft beträufeln.
4.
Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen und Soßenpulver mit Creme fraiche unterrühren.
5.
Den Hefeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten und auf dem gefetteten Backblech ausrollen. Mit der Creme bestreichen. Birnen darauf gleichmäßig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (180°C; Mitte) ca. 30 Min. backen.
6.
In der Zwischenzeit die Eiweiße mit Zitronensaft sehr steif schlagen, weiter schlagen und dabei den Puderzucker einrieseln lassen, geriebene Limettenschale unterheben. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Temperatur erhöhen.
7.
Baisermasse mit einem Esslöffel oder Teigschaber auf den Kuchen streichen und mit den Streuseln bestreuen, zurück in den Ofen schieben (Mitte) bei 250°C 10-15 Min. fertig backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. In Stücke schneiden und mit Himbeeren garniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite