Himbeer-Tiramisu-Torte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Himbeer-Tiramisu-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
1
1 EL
4 EL
500 g
1
fertigen Schokoladen-Biskuitboden (in 3 Teilen; Wiener Boden)
3 EL
Kakaopulver zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 150°C vorheizen. Himbeeren in eine Schüssel geben und 10 Minuten im Backofen auftauen lassen.

2.

Ei über einer Schüssel trennen. Eiweiß in die Schüssel laufen lassen, Eigelb in eine Rührschüssel gleiten lassen.

3.

Eigelb, Wasser und Zucker mit den Quirlen des Rührgeräts so lange verrühren, bis die Masse cremig und hellgelb ist. Dann nach und nach den Mascarpone unterrühren.

4.

Eiweiß ebenfalls mit den Quirlen des Rührgeräts steif schlagen. Eischnee auf die Mascarponecreme geben und mit einem Teigschaber unterziehen .

5.

Hälfte der Creme vorsichtig mit den Himbeeren verrühren.

6.

Hälfte der Himbeer-Mascarpone-Creme mit einem Messer auf dem unteren Tortenboden verstreichen, einen Boden obendrauf setzen und den Rest der Himbeercreme auf dem zweiten Boden verteilen. Dritten Boden obendrauf setzen.

7.

Restliche Mascarponecreme (ohne Himbeeren) auf der Torte und am Rand mit einem Messer oder einem Tortenspachtel verstreichen .

8.

Kakao in ein kleines Sieb geben und die Torte dick damit bestäuben .