Himbeer-Trifle mit Mascarpone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Trifle mit Mascarpone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
299
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien299 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium195 mg(5 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod93 μg(47 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin102 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Löffelbiskuits
200 g frische Himbeeren
2 EL flüssiger Blütenhonig
2 Stiele Minze
200 g Mascarpone
1 TL Vanillesirup
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereMascarponeBlütenhonigVanillesirupMinze

Zubereitungsschritte

1.

Die Löffelbiskuits zerbröseln. Die Himbeeren putzen, die Hälfte der Beeren mit den Löffelbiskuits mischen und in 4 Dessertgläser füllen. Den Honig darüber träufeln. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

2.

Die Mascarpone mit dem Vanillesirup glatt rühren und mit Hilfe eines Eisportionierers kleine Halbkugeln abstechen. diese auf den zerbröselten Löffelbiskuits verteilen und mit den restlichen Himbeeren und den Minzblättern bestreut servieren.