Himbeerfondue mit Kuchenstücken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeerfondue mit Kuchenstücken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 57 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Biskuit
5
125 g
1 Prise
100 g
50 g
1 Msp.
Für das Himbeerfondue
600 g
reife Himbeeren
150 g
1
½
unbehandelte Zitrone Saft
250 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereApfelsaftZuckerZuckerMehlEi

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen. Die Eigelbe und Eiweiße jeweils in eine Rührschüssel geben. Das Eiklar mit dem Salz steif schlagen, dabei die Hälfte vom Zucker einrieseln lassen. Den restlichen Zucker zu den Eigelben geben und cremig schlagen.

2.

Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermengen. Das Eigelbe unter den Eischnee heben und die Mehlmischung unterziehen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen.

3.

Ein großes Kuchentuch mit Zucker bestreuen und den Biskuit vorsichtig darauf stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen (falls nötig mit kaltem Wasser dünn einstreichen). Den Biskuit vollständig auskühlen lassen und in 1,5 cm kleine Würfel schneiden.

4.

Die Himbeeren putzen, verlesen und zusammen mit dem Zucker, dem Vanillemark und dem Saft in einem Topf zum kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten köcheln lassen, in ein Fonduegefäß füllen und auf ein vorbereitetes Rechaud stellen. Mit Hilfe von Fonduegabeln die Kuchenwürfel in der Himbeersauce wenden und genießen.