Himbeerherz mit selbstgemachten Löffelbiskuits

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeerherz mit selbstgemachten Löffelbiskuits
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
338
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien338 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker24 g(96 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K5,4 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium188 mg(5 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin115 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
12
Teig für das Herz
2
Eier (Größe M)
90 g
1 Prise
100 g
1 TL
Für die Löffelbiskuits
2
Eier (Größe M)
80 g
1 Prise
100 g
Für die Creme
300 g
8 Blätter
weiße Gelatine
100 g
300 g
300 g
Verzierung
2 EL
150 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eine Herzbackform am Boden mit Backpapier auslegen. Für den Teig Eier, Zucker, 2 EL Wasser und Salz in eine Rührschüssel geben und ca. 10 Minuten mit den Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes cremig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Masse in die Herzform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° (Gas: Stufe 4) 25-30 Minuten backen. 5 Minuten in der Form ruhen lassen und dann aus der Form stürzen.

2.

Für die Löffelbiskuits den Biskuitteig wie oben beschrieben (ohne Wasser und Backpulver) zubereiten. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 5 cm lange Streifen spritzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 8 Minuten bei 190° (Gas: Stufe 4) backen. Für die Creme die Himbeeren auftauen lassen. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen.

3.

Die Himbeeren mit Zucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Himbeerpüree mit Crème fraîche verrühren. Sahne steif schlagen. 5 Esslöffel Creme zur Gelatine geben und verrühren. Unter ständigem Rühren zur restlichen Creme geben. Masse ca. 5 Minuten kalt stellen. Sobald die Creme beginnt zu gelieren, nochmals kräftig verrühren und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Herztortenboden einmal waagerecht durchschneiden.

4.

Mit einem Drittel der Creme füllen. Boden auflegen und die restliche Creme rundherum verteilen. Die Löffelbiskuits mit Puderzucker bestäuben und vorsichtig um den Rand setzen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Kurz bevor die Torte serviert wird, die noch tiefgefrorenen Himbeeren auf die Torte geben.