Himbeerherzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeerherzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 50 min
Zubereitung
Kalorien:
66
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien66 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium13 mg(0 %)
Calcium1 mg(0 %)
Magnesium1 mg(0 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
100
Zutaten
150 g Butter
150 g Butterschmalz
1 Zitrone (Abrieb)
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
200 g Zucker
10 ml Cognac
500 g Mehl
Mehl zum Ausrollen
150 g Himbeerkonfitüre
Zum Verzieren
250 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
2 EL roter Fruchtsaft z. B. Kirsch- oder Johannisbeersaft

Zubereitungsschritte

1.
Butter und Butterschmalz glatt-, aber nicht schaumig rühren. Zitronenschale, Vanillezucker, Eier, Zucker und Cognac unterrühren. Dann rasch das Mehl unterkneten. Den Teig vierteln, in Folie wickeln und 3 - 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Den Teig portionsweise auf leicht bemehlter Fläche 3 mm dick ausrollen. Kleine Herzen ausstechen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen (180°, zweite Schiene von unten) in ca. 12 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen.
3.
Die Himbeerkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Die Herzen jeweils von der Unterseite mit ein wenig Konfitüre bestreichen und anschließend paarweise zusammensetzen.
4.
Zum Verzieren 150 Gramm Puderzucker mit dem Zitronensaft glatt rühren. Die Herzen damit bestreichen. Trocknen lassen. Dann den restlichen Puderzucker mit dem Fruchtsaft zu einer ziemlich festen, spritzfähigen Masse verrühren. In einen kleinen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Spitze an einer Ecke abschneiden. Die Himbeerherzen mit feinen Linien verzieren.