Himbeerküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeerküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
185
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien185 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium84 mg(2 %)
Calcium32 mg(3 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
15
Für den Mürbeteig
200 g Mehl
50 g Zucker
1 Msp. Zitronenschale
1 Ei
1 EL Milch
120 g kalte Butter
Butter für die Förmchen
Mehl für die Förmchen
Für die Vanillecreme
4 EL Vanillezucker
15 g Speisestärke
250 ml Milch
1 Eigelb
Zum Garnieren
200 g Himbeeren
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchHimbeereButterVanillezuckerZuckerMilch

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und dem Zitronenabrieb mischen und auf der Arbeitsfläche anhäufeln. Eine Mulde in die Mitte drücken, das Ei und die Milch hinein geben. Die Butter in grobe Stücke schneiden und auf dem Rand verteilen. Mit einem großen Messer alles grob durchhacken und rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Förmchen ausbuttern und mit Mehl bestauben. Den Mürbeteig ca. 3-4 mm dick auswellen und etwa 5 cm große Kreise ausstechen. Diese in die Förmchen legen. Im Ofen ca. 10 Minuten hellgelb backen. Die Tartelettes auskühlen lassen und aus den Förmchen lösen.
3.
Für die Creme den Vanillezucker mit der Stärke mischen und mit 3-4 EL kalter Milch glatt rühren. Die übrige Milch einmal aufkochen lassen, dann mit einem Schneebesen die Stärke einrühren. Unter ständigem Rühren 2-3 Minuten kochen lassen, dann vom Herd nehmen und das Eigelb unterrühren. Die Creme auf die Tartelettes verteilen und auskühlen lassen.
4.
Die Himbeeren waschen, sorgfältig trocken tupfen.
5.
Zum Garnieren einige Himbeeren auf die Törtchen setzten und mit Puderzucker bestauben.