Hippentörtchen mit Kirsch-Ricotta-Creme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hippentörtchen mit Kirsch-Ricotta-Creme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 36 min
Fertig

Zutaten

für
35
Für die Creme
500 g
Kirschen aus dem Glas
500 g
2 EL
1 Päckchen
3 EL
Für die Hippenschalen
50 g
180 g
3
50 ml
150 g
Ausgekratztes Mark einer Vanilleschoten
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Kirschen abtropfen lassen. Ricotta mit Sahne, Vanillezucker und Zucker verrühren und die Kirschen untermengen, einige zum Garnieren zurückhalten.
2.
Für die Hippenschalen Marzipan, Zucker, Vanillemark, Eier und Milch verrühren. Mehl darüber sieben und nach und nach unterrühren. Teig durch ein feines Sieb streichen und 1 Stunde quellen lassen. Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben. Schablone aus Pappe mit einem Loch von ca. 10 cm Durchmesser auf dem Backblech legen und den Teig mit der Palette dünn und sehr gleichmässig auf das Blech streichen, Schablone entfernen und weitere Teigkreis aufstreichen. Im Backofen bei 190 Grad ca. 6 Minuten backen, den Teig dabei gut beobachten. sofort mit der Palette vom Blech lösen. Hippenblätter noch warm in kleine Formen drücken, nach 1 Minute wieder herausnehmen und abkühlen lassen.
3.
Ricotta mit Kirschen in die Hippenschalen geben und mit je einer Kirsche und einem kleinen Minzeblatt garniert und mit Puderzucker bestäubt servieren.