Hirschbraten mit Rotkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hirschbraten mit Rotkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Hirschbraten
12
kleine Schalotten
3
1 kg
ausgelöste Hirschkeule
4 EL
2
300 ml
Rotwein z.B. Barolo
2 EL
Rotkraut
1
große Zwiebel
1
mürber Apfel
5
3 EL
1
1 Glas
etwas Rotwein z. B. Barolo
1 Prise
2 EL
12
Maronen vorgegart im Glas oder vakuumverpackt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schalotten schälen. Die Tomaten überbrühen, abziehen, Stielansatz entfernen, entkernen und würfeln. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Hirschkeule von allen Seiten scharf anbraten. Schalotten, Tomaten, Lorbeerblätter und Wein dazugeben und mit Deckel bei kleinster Flamme 1/2 - 2 Stunden schmoren. Die letzten 20 Minuten den Deckel abnehmen und den Bratensaft einkochen. Braten herausnehmen und Bratensaft mit Crème Double binden. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Braten in Scheiben schneiden.

2.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Pimentkörner im Mörser zerdrücken. In einem Topf das Schmalz erhitzen und Zwiebel, Apfel, Piment und Lorbeerblätter andünsten. Das Kraut dazugeben und mit etwas Rotwein, Salz, Pfeffer, Zucker und Preiselbeergelee abschmecken. Dann mit Deckel mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Maronen halbieren, auf das Rotkraut legen und mitziehen lassen. Das Rotkraut mit dem Hirschbraten servieren.