0

Hirschkalb- oder Spießhirschrücken als Braten

Rezeptautor: EAT SMARTER
Hirschkalb- oder Spießhirschrücken als Braten
0
Drucken
1 h
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
weißer Luft - Speck
280 ml
Provence - Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/2

Nachdem der Rücken eines Hirschkalbes oder Spießers einige Tage an einem luftigen kalten Orte aufgehangen, mürbe geworden ist, wird die Haut mit einem scharfen Messer abgelöst, dann nach der Regel fein und dicht mit gutem, weißen Luftspeck gespickt, gehörig gesalzen, in eine irdene Bratpfanne gelegt und mit 280 Gramm feinstem Provencer-Öl zwölf Stunden mariniert.

Schritt 2/2

Am Tag der Verwendung wird das Filet auf einen Bratspieß gebunden und bei hellem Feuer eine Stunde gebraten. Man erhält auf diese Weise einen Braten, der beim Anschneiden voll des nahrhaftesten Saftes ist, verbunden mit dem dieser Wildpret-Art eigenen, sehr delikaten Geschmacke, der nichts zu wünschen übrig lässt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

1home Edelstahl Automatik Sensor Berührungsloser Küchenabfallbehälter
VON AMAZON
54,39 €
Läuft ab in:
PUPPYOO WP521G beutelloser multifunktionaler 2 in 1 Hand- & Stielstaubsauger (400 W, inkl. 5 perfekte Düsen, 5 m XXL Kabel, waschbarer HEPA Filter) Gold & Weiß
VON AMAZON
59,99 €
Läuft ab in:
SveBake Silikon Backform - Mini Madeleine Backblech 20er, Rot
VON AMAZON
8,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages