Hochzeitstorte in Herzform

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hochzeitstorte in Herzform
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Biskuit
5
120 g
½
1 EL
100 g
2 EL
Für die Creme
200 g
400 g
120 g
1
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Zum Verzieren
800 g
Puderzucker zum Arbeiten
100 g
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillemark schaumig rühren. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft zu Eischnee schlagen und und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen bis der Eischnee Spitzen zieht. Auf die Eigelbcreme setzen. Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und alles zusammen vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
3.
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Anschließend einmal waagrecht halbieren.
4.
Die Mascarpone mit dem Frischkäse, dem Puderzucker, dem Zitronenabrieb und dem -saft cremig rühren. Etwa die Hälfte auf den Boden streichen und den Deckel auflegen. Mit der restlichen Creme rundherum einstreichen. Kalt stellen.
5.
Zum Verzieren den Fondant gut verkneten. Auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn in etwa doppelter Kuchengröße ausrollen. Mit Hilfe des Rollholzes über die Torte legen, glatt streichen und andrücken. Die überstehenden Ränder abschneiden. Aus den Resten nach Belieben eine Blüte und Blätter (nach Belieben mit Lebensmittelfarbe färben) formen. Nach Belieben mit etwas Farbe bepinseln.
6.
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss anrühren, in ein Spritztütchen füllen und damit die Torte nach Belieben verzieren. Mit Hilfe des Gusses die Zuckerblüten und Silberperlen ankleben und auf die Mitte die Blüte setzen. Fest werden lassen und servieren.