Hochzeitstorte mit Weinblättern und Trauben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hochzeitstorte mit Weinblättern und Trauben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
Kalorien:
15675
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien15.675 kcal(746 %)
Protein197 g(201 %)
Fett952 g(821 %)
Kohlenhydrate1.556 g(1.037 %)
zugesetzter Zucker1.004 g(4.016 %)
Ballaststoffe31,7 g(106 %)
Automatic
Vitamin A8 mg(1.000 %)
Vitamin D22,9 μg(115 %)
Vitamin E63,2 mg(527 %)
Vitamin K79,5 μg(133 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂5 mg(455 %)
Niacin53,8 mg(448 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure567 μg(189 %)
Pantothensäure16,1 mg(268 %)
Biotin182,4 μg(405 %)
Vitamin B₁₂9,7 μg(323 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium5.594 mg(140 %)
Calcium2.253 mg(225 %)
Magnesium776 mg(259 %)
Eisen35,2 mg(235 %)
Jod177 μg(89 %)
Zink26,7 mg(334 %)
gesättigte Fettsäuren544,6 g
Harnsäure467 mg
Cholesterin4.684 mg
Zucker gesamt1.262 g

Zutaten

für
1
Für die Tortenböden
400 g dunkle Schokolade
350 g Eiweiß (von ca. 12 Eiern)
450 g Zucker
300 g Butter
225 g Eigelb (von ca.12 Eiern)
1 TL Vanillearoma
125 g fein gemahlene Mandelkerne
300 g Mehl
Zum Füllen und Verzieren
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
500 ml Milch
100 ml Läuterzucker
30 ml Calvados
20 ml Orangenlikör
600 g Aprikosenkonfitüre
500 g Butter
100 g Puderzucker
violette, fettlösliche Lebensmittelfarbe
grüne, fettlösliche Lebensmittelfarbe
Außerdem
Tortenplatte (16, 22 und 28 cm)
4 Tortendübel (Confiserie- bzw. Konditoreibedarf)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMilchZuckerSchokoladeButterMandelkern
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Springformen (20 und 16 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Schokolade schmelzen. Die Eiweiße mit einem Drittel Zucker steif schlagen. Butter, Zucker, Eigelbe und Vanillearoma schaumig rühren. Die Schokolade unterziehen, dann den Eischnee, die Mandeln und das gesiebte Mehl unterziehen. Die Masse in die Formen streichen und auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten (kleinere Form) bis 1 Stunde 10 Minuten (größere Form) backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, auskühlen lassen und aus den Formen lösen.
2.
Für die Füllung das Puddingpulver mit dem Zucker und dem Vanillezucker mischen und mit etwas kalter Milch glattrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver unterrühren und die Masse einmal aufkochen. Mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen.
3.
Jeden Tortenboden zweimal durchschneiden. Läuterzucker, Likör und Schnaps mischen, die Böden damit tränken. Die Konfitüre mit 50 ml Wasser mischen, aufkochen und durch ein Sieb streichen. Die Tortenböden mit Konfitüre bestreichen, die oberen Böden jeweils passend auflegen und jede Torte wieder zusammensetzen.
4.
Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren. Nach und nach den erkalteten Vanillepudding unterrühren, bis eine schaumige Buttercreme entstanden ist. Beide Torten außen mit Buttercreme einstreichen und kalt stellen.
5.
Die restliche Buttercreme halbieren: Die eine Hälfte mit Lebensmittelfarbe blauviolett einfärben, die andere Hälfte grün.
6.
Jede Torte auf eine in der Größe genau passende Tortenplatte geben. Die kleinere Torte auf die größte stellen, dabei vier Tortendübel (Länge zuschneiden je nach Tortenhöhe) in die größere Torte einsetzen, die die Tortenplatte der nächsten Etage tragen.
7.
Zum Verzieren mit der Blatttülle am Boden jeder Torte rundherum eine grüne Blätterranke spritzen. Mit der Lochtülle blauviolette Trauben auf die Torten spritzen, dazwischen mit einer kleinen Lochtülle Stiele und mit der Blatttülle einzelne Blätter spritzen.
Schlagwörter