Holländer Kirschtorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holländer Kirschtorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
5003
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.003 kcal(238 %)
Protein39 g(40 %)
Fett322 g(278 %)
Kohlenhydrate492 g(328 %)
zugesetzter Zucker219 g(876 %)
Ballaststoffe16,4 g(55 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D7,9 μg(40 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K26 μg(43 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure177 μg(59 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin19,5 μg(43 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C93 mg(98 %)
Kalium2.175 mg(54 %)
Calcium549 mg(55 %)
Magnesium163 mg(54 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren199,2 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin845 mg
Zucker gesamt320 g

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g Blätterteig TK
Mehl zum Arbeiten
500 g Kirschen
500 ml Schlagsahne
150 g Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif
50 g Johannisbeergelee
1 EL Zitronensaft
60 g Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigKirscheSchlagsahneZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dünn ausrollen. Mit dem Rand der Springform drei Böden ausstechen. Auf ein (oder zwei) befeuchtetes Backblech geben und mit der Gabel jeweils mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten knusprig backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig vom Blech lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Einen der Böden noch heiß mit einem scharfen Messer zum Belegen vorportionieren (12 Stücke).
3.
Die Kirschen waschen, 12 Stück zum Garnieren beiseitelegen (nach Belieben entsteinen) und entsteinen. Die Sahne mit 2 EL Puderzucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Etwa 1/5 zum Garnieren in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen.
4.
Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit dem Springformrand umschließen (oder frei arbeiten). Die Kirschen darauf verteilen, die Hälfte der Sahne darüber glatt streichen und mit einem zweiten Boden belegen. Mit der übrigen Schlagsahne bestreichen und den portionierten Deckel vorsichtig auflegen.
5.
Das Johannisbeergelee in einem Topf mit dem Zitronensaft schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen, den Puderzucker einrühren und den Guss auf die Torte streichen. Trocknen lassen, dann den Tortenrand mit Sahnetupfern verzieren. Den Springformrand abziehen und mit Kirschen belegt servieren.