print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hollerbeerensuppe mit Nockerln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hollerbeerensuppe mit Nockerln
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Klößchen
1
¼ l
1 Prise
abgeriebene Zitronenschale
25 g
30 g
Für die Suppe
1 ⅕ kg
1 Stück
1 Stück
125 g
1
säuerliche Boskop-Apfel
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiMilchSalzZitronenschaleZuckerGrieß

Zubereitungsschritte

1.
Das Ei mit einem Schneebesen schaumig verquirlen. Milch, Salz, Zitronenschale und Zucker in einen Topf geben und gut vermischen. Unter Rühren aufkochen und den Grieß einrieseln lassen. Unter Rühren 5 Minuten quellen lassen. Dann den Topf von der Herdplatte ziehen und den Eischaum unter die Masse heben. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank erkalten lassen.
2.
Die Beeren waschen, von den Stielen streifen und in einen Topf geben. 1 l Wasser hinzufügen und in etwa 45 Minuten weich kochen. Anschließend die Beeren durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. Zitronenschale, Zimt, Zucker und die Speisestärke (vorher in wenig Wasser glattgerührt) dazugeben. Unter Rühren kurz aufkochen lassen, dann den Topf von der Herdplatte ziehen.
3.
Den Apfel waschen, vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden und fein würfeln.
4.
Zum Servieren die Suppe auf Teller verteilen. Vom Grieß 2-3 Nocken abstechen und in der Suppe schwimmen lassen. Dann mit Apfelwürfel bestreut und mit Zitronenmelisse garniert servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar